19.9 C
Essen
18. August 2022
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0176/72859323 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

StartNachrichtenCorona in Essen: Sonder-Impfaktion am 2. Weihnachtstag

Corona in Essen: Sonder-Impfaktion am 2. Weihnachtstag

-

Aufgrund des anhaltend hohen Interesses an Impfungen organisiert die Stadt Essen am 2. Weihnachtstag, 26. Dezember, eine Sonder-Impfaktion auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Von 11 bis 18 Uhr können sich alle Bürgerab 12 Jahren in der Halle 5 auf dem Zollverein-Gelände impfen lassen. Boosterimpfungen sind ab 18 Jahren möglich. Für die Anreise wird der Parkplatz A2 oder die öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen.

Eine Impfung ist bei dieser Aktion sowohl ohne als auch mit Termin möglich. Über das Terminbuchungssystem dubidoc werden am heutigen Mittwoch, 22. Dezember, ab 12 Uhr, rund 500 Termine freigeschaltet, die vorab online buchbar sind. Damit ist für die Bürger*innen am Feiertag eine bessere Planbarkeit möglich. Das Terminbuchungssystem ist über essen.de/coronavirus_impfen erreichbar.

Impfstellen öffnen auch zwischen den Feiertagen

Die drei temporären stationären Impfstellen (TSI) werden bis einschließlich 22. Dezember ihr regelmäßiges Impfangebot anbieten. Am 23. Dezember, an Heiligabend sowie am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag wird in den Impfstellen nicht geimpft.

Zwischen den Feiertagen, also vom 27. bis zum 30. Dezember, wird neben den drei bereits laufenden Impfstellen im Norden, Süden und der Stadtmitte auch die neue Impfstelle West in Frohnhausen im LIGHTHOUSE öffnen. Alle vier Impfstellen öffnen an diesen Tagen von jeweils täglich von 10 bis 16 Uhr.

Am 31. Dezember, sowie am 1. und 2. Januar finden ebenfalls keine Impfungen statt. Foto: Archiv

- Advertisment -