17 C
Essen
21. Juni 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

20. Walkingveranstaltung des TLV Germania Essen-Überruhr

Ein schönes Jubiläum gab es in Überruhr zu feiern. Der TLV Germania Überruhr richtete bereits zum 20. Mal seine Walkingveranstaltung aus. Leider waren bei dieser traditionsreichen Veranstaltung nur knapp 80 Walker am Start. Und das Event stand unter keinem guten Stern. Bei Temperaturen unter 10 Grad gab es so richtiges Aprilwetter. Es war sehr wechselhaft. Von Sonne, Wolken, Regen und Hagel gab es die gesamte Wetterpalette. Das war ziemlich ungemütlich. Dann musste der Veranstalter leider aufgrund des Hochwassers an der Ruhr die Strecke spontan ändern. Es ging statt durch das altbekannte Wichteltal rund um die Bezirkssportanlage Überruhr. Aber nur so konnte die Veranstaltung gerettet werden.

Hochwasser machte die Wichteltal-Runde unmöglich

Der TC Kray 1892 war wieder mit einem großen Team angereist. Gleich 7 Aktive wurden auf die Strecken geschickt. Und die Krayer schlugen sich ausgesprochen gut und räumten so richtig ab. Über die 3,3 Kilometer Walking feierten sie bei den Frauen sogar einen Doppelsieg. Bernadette Stepien holte sich 27:48 Min. den Gesamtsieg. Gleich dahinter wurde Hildegard Eling 27:58 Min. ausgezeichnete Zweite. Gesamtplatz 7 und den Altersklassensieg in der W75 ging an das Krayern Urgestein Marlies Küntzer in tollen 29:55 Min. Vierte Krayerin im Feld war Petra Grabienski. In 31:40 Min. holte sie sich Rang 6 in der W65. Auch ein Mann war für den TC Kray über die 3,3 Kilometer mit dabei. Josef Stepien wurde in guten 27:16 Min. Fünfter in der M70.

In der Disziplin 6,6 Kilometer Nordic Walking gab es für die 2 Starter des TC Kray Altersklassensiege. Schnellster war hier Peter Seifert. Er sicherte sich in 56:28 Min. den Sieg in der M80. Dauerstarter Rolf Wieseler kam nach 58:58 Min. ins Ziel und wurde mit Platz 1 in der Altersklasse M70 belohnt. Ein großes Dankeschön ging am Ende an die Breitensportwartin der TLV Germania Überruhr, Elfi Ettelt. Sie verabschiedete sich mit der 20. Walkingveranstaltung aus der Organisation. Foto: TC Kray

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel