17 C
Essen
21. Juni 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Gesundheitsversorgung im Norden von Essen: Errichtung eines Kindergesundheitszentrums beschlossen

Die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im Essener Norden wird kontinuierlich weiterentwickelt. Der Stadtrat hat in seiner heutigen (24.04.) Sitzung die Anmietung von Flächen in der Johanniskirchstraße für die Errichtung eines Kindergesundheitszentrums in Altenessen Nord beschlossen.

Johanniskirchstraße in Altenessen

Mit dem Kindergesundheitszentrum soll an zentraler Stelle im Essener Norden ein gemeinsames Kompetenzzentrum für Gesundheit mit einer Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und deren Eltern entstehen. Beitragen soll dieses zur Stärkung der Gesundheitsprävention, Förderung individueller Gesundheitskompetenz und Entwicklung gesundheitsfördernder Rahmenbedingungen im Bereich der Stadtteilentwicklung, sowie für eine konzeptionelle Unterstützung von Einrichtungen der frühkindlichen, schulischen und ebenso der non-formalen Bildung.

Voraussichtlicher Einzug im Mai 2025

Bei den angemieteten Flächen handelt es sich um 2.500 Quadratmeter im Verwaltungsgebäude des ehemaligen Marienhospital in der Johanniskirchstraße 27-29. Unmittelbar angrenzend liegt der Gesundheitspark Altenessen. Die Flächen werden innerhalb eines Jahres gemäß den speziellen Anforderungen des Jugendamtes und des Gesundheitsamtes umgebaut und modernisiert. Dies beinhaltet auch die barrierefreie Erschließung und den Einbau von zwei Aufzügen. Der Standort liegt im Stadtbezirk V zentral, ist fußläufig für Bürger gut zu erreichen und gut an den ÖPNV angebunden. Zahlreiche Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel