Umwelt-Aktionstag im Volksgarten in Essen-Kray

112
Foto: Brochhagen / Stadt Essen

Am Samstag, 17. Juni, lädt die Stadt Essen gemeinsam mit verschiedenen Akteuren von Vereinen, Einrichtungen und Verbänden sowie Bewohnern aus dem Stadtteil Kray zum ersten Umwelt-Aktionstag ein. Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr im Krayer Volksgarten auf der großen Festwiese statt.

Familienprogramm am 17. Juni

An dem Tag bieten verschiedene Mitmachangebote, Informationsstände und Aktionen den Besuchern die Möglichkeit, in die vielfältigen Themen des Klima- und Umweltschutzes sowie der Nachhaltigkeit einzutauchen und neue Erfahrungen zu sammeln. So bietet zum Beispiel der KleiderKRAYsel, die Krayer Kleiderbörse, Gelegenheit zum Kauf gebrauchter Kinder- und Erwachsenenkleidung. Kinder können Samenbomben basteln oder Kräuter und Blumen in selbstgebastelte Pflanzgefäße säen. Neben einer Forscherstation gibt es ein Glücksrad, einen Büchertisch, Bastelangebote, eine Mikroskop-Station, ein Quiz und weitere Aktionen für Kinder und Erwachsene. Der Eintritt und alle Aktionen sind kostenfrei. Zum Umwelt-Aktionstag sind alle Interessierten eingeladen, gemeinsam ein Zeichen für die Bedeutsamkeit von Natur-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu setzen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des 5. Essener Wissenschaftssommers statt. An der Veranstaltung sind folgende Mitwirkende beteiligt: ASB Zentrum 60plus, Begegnungszentrum Kraysel der Stadt Essen, Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Ev. Familienzentrum FarbKRAYsel, Grüne Hauptstadt Agentur der Stadt Essen, Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) der Universität Duisburg-Essen, Jugendamt der Stadt Essen, Kinder- und Jugendhaus Gecko & Mobil, Kita und Familienzentrum Fünfhandbank der Stadt Essen, Naturschutzverein Volksgarten e.V., Schule Natur im Grugapark, Stadtteilbibliothek Kray, VKJ-Kinderhaus SimSalaGrim und WasteWalk e.V.