16.9 C
Essen
21. Juni 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

MTG Horst Handball: Die „Wölfe“ in der Oberliga!

Bereits am vorletzten Spieltag der Verbandsligasaison 2023/24 konnten die Handballer der MTG Horst den Aufstieg in die Oberliga feiern. Dank des eigenen souveränen 24:45 (10:22)-Auswärtserfolgs beim Tabellenletzten LTV Wuppertal II und der knappen und überraschenden 21:20-Auswärtsniederlage der Cronenberger TG beim VfR Saarn war der vierte Tabellenplatz gesichert, der aufgrund einer Ligenreform zum Aufstieg reicht. Somit wurde das Saisonziel bereits vorzeitig erreicht und am letzten Spieltag hätte Trainer Dominik Schuster mit seiner Mannschaft aufgrund der Ergebnisse des Ohligser TV sogar noch Platz 3 zurückerobern können. Aber im Stadtderby gegen die zweitplatzierte HSG am Hallo lief bei der 26:35 (11:18)-Niederlage nicht viel zusammen. Dies tat der fantastischen Stimmung beim Saisonabschlusstag an der Wolfskuhle aber keinen Abbruch. Daneben konnte Paul Griese abermals einen persönlichen Erfolg feiern: Mit 190 geworfenen Toren wurde er Torschützenkönig der Verbandsliga Gruppe 2 und zweitbester Torschütze aller drei Verbandsligen. Vor dem letzten Landesligaspiel der 2. Mannschaft gegen die HSG Mülheim/Styrum wurde Trainer Christian Morszeck verabschiedet. Leider wurde auch das letzte Saisonspiel mit 22:29 (10:14) verloren, so dass die Mannschaft mit nur einem Punkt den Gang zurück in die Bezirks-Oberliga antreten muss. Die 3. Mannschaft der Horster konnte nach der 34:25 (17:13)-Pleite bei ETB SW Essen V in Unterzahl am letzten Spieltag noch einen souveränen 33:23 (15:9) Sieg gegen SuS Haarzopf II feiern und beendete die Saison in der Platzierungsrunde der Kreisliga auf dem dritten Tabellenplatz.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel