TCK: Läufer aus Essen-Kray nahmen am 12. Rhein-Herne Kanal-Marathon teil

225
Ralf Schuster, Birgit Jahn und Rafael Rodriguez Baena (v.l.) waren in guter Form.Foto: Schuster
Ralf Schuster, Birgit Jahn und Rafael Rodriguez Baena (v.l.) waren in guter Form.Foto: Schuster

Beim 12. Rhein-Herne Kanal-Marathon war der TC Kray gleich mit sechs Startern dabei. Zwei Läufer schickten die Krayer auf die Marathondistanz. Schnellster war hier wie erwartet Rafael Rodriguez Baena. Er finishte in 3:44:00 Std. und holte sich damit Platz 4 bei den Männern. Ralf Schuster war mit seinen 4:54:47 Std. und Platz 11 bei den Männern sehr zufrieden. Gleich drei Frauen waren beim Halbmarathon dabei. Hier lief Wibke Harnischmacher mit 2:27:01 Std. die schnellste Zeit. Biggi Schmalz folgte in 2:40:50 Std. Birgit Jahn machte in 2:54:52 Std. das gute Krayer Ergebnis perfekt. Damit belegten sie die Plätze 4,5 und 7 bei den Frauen. Zwei Runden standen für Robert Steffes auf dem Programm. Er hat augenscheinlich den Spaß am Laufen wieder gefunden und absolvierte die 14,2 Kilometer in 1:54:25 Std. mit Rang 13 bei den Männern. Der Termin für den 13. RHK-Marathon: am 7. Mai geht es wieder auf die Kanalrunde.