19.8 C
Essen
18. Mai 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Essen Marketing: Über 300.000 Besucher beim 7. Light Festival

Nach zehn gut besuchten Tagen ist am heutigen Abend das siebte Essen Light Festival der EMG – Essen Marketing GmbH zu Ende gegangen. Insbesondere an den beiden Wochenenden sowie am Tag der Deutschen Einheit kamen laut EMG die Besucher in die Innenstadt, um die 14 Lichtinstallationen und Videomappings von über 25 internationalen Künstlern zu bestaunen. EMG-Geschäftsführer Richard Röhrhoff: „Die Stimmung an allen Spielorten war sehr gut und wir haben ein tolles Feedback bekommen. Dafür, dass der Festivaltermin vollständig in den Herbstferien lag und wir offen kommuniziert haben, dass das Festival in diesem Jahr kleiner und etwas weniger spektakulär ausfällt, sind wir mit den Besucherzahlen sehr zufrieden.“ Die EMG schätzt, dass über 300.000 Besucher das Festival besucht haben.

Auf Energiekrise reagiert

Um auf die Energiekrise zu reagieren hatte die EMG in diesem Jahr bewusst auf stromintensive Licht- und Lasershows und Spielorte verzichtet und konnte dadurch und durch die ausschließliche Verwendung von stromsparenden LEDs 70 Prozent des Stroms im Vergleich zum Vorjahr einsparen. „Im Verhältnis zu anderen Festivals und den vielen tausend Besuchern haben wir noch nie viel Strom verbraucht und sind ein nachhaltiges Festival. Dennoch war es richtig, ein Zeichen zu setzen und zu verzichten. Ich hoffe wir können im kommenden Jahr wieder an alte Zeiten anknüpfen“, sagte Röhrhoff.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel