Essen-Horst: Feuer in Mehrfamilienhaus

967
Foto: Feuerwehr Essen

Die Feuerwehr Essen wurde heute Morgen (22. Oktober) um 4.14 Uhr zu einer Verrauchung in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Horst alarmiert. In der 3. Etage des achtgeschossigen Gebäudes ist es zu einem Brand in einer  Elektrounterverteilung im Flur des Hauses gekommen. Das Feuer selbst konnte schnell mit einem Kohlendioxid-Feuerlöscher gelöscht werden. Der Brandrauch hatte sich allerdings auf alle über der Brandetage liegenden Flurbereiche ausgebreitet. Zur Entrauchung wurden 4 Trupps unter Atemschutz mit mehreren Hochleistungslüftern eingesetzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zwei Personen wurden während des Einsatzes in Ihren Wohnungen betreut. Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Horst-Eiberg, dem Führungsdienst, sowie dem Rettungsdienst für rund zwei Stunden im Einsatz.