Wohnbau eG unterstützt Ukraine-Hilfe: Ex-RWE-Spieler Igor Denysiuk bringt Güter und holt Menschen

123
Unterstützung für die Ukraine (v.l.): Nothelferin Regina Lugova, RWE-Traditionsmann­schaftsspieler Igor Denysiuk, Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG, und Tani Capitain, Operativer Leiter der „Essener Chancen“. Foto: Peil / RWE

Bereits seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine unterstützt der RWE-Traditionsmannschaftsspieler Igor Denysiuk in Kooperation mit dem Projekt „Essener Chancen“ Hilfe für die ukrainische Bevölkerung. Die Wohnbau eG unterstützt ihn dabei mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro.

3.000-Euro-Spende

Regina Lugova evakuiert mit ihrem Team im Zwei-Wochen-Takt knapp 30 Menschen aus der Region Donbas in der Ostukraine. Auf dem Hinweg der 2.000 Kilometer langen Reise aus Deutschland werden Hilfsgüter für ukrainische Nothilfe-Organisationen transportiert.

Igor Denysiuk: „Wir freuen uns sehr, dass Frank Skrube und die Wohnbau eG mit ihrer Spende wichtige humanitäre Hilfe leisten.“ „Regina und Igor setzen sich schon seit Kriegsausbruch mit großem persönlichem Engagement für die ukrainischen Menschen ein“, erklärt Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG Essen. „Gerne spendet die Wohnbau eG für die Essener Chancen und unterstützt auf diesem Wege die Finanzierung von Bussen für die Evakuierung von Flüchtlingen.“