12.4 C
Essen
22. Februar 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Turnier-Wochenende beim Reit- und Fahrverein Steele-Horst

Von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. September, richtet der Reit- und Fahrverein Steele-Horst am Schultenweg sein traditionelles Septemberturnier aus. Dabei gibt es mit 1.300 erwarteten Starts ein straffes Programm zu bewältigen. Die ehrenamtlichen Helfer des Vereins werden von Freitagmorgen bis Sonntagabend buchstäblich Tag und Nacht im Dauereinsatz sein. Die S-Dressur bildet am Freitagabend ab 19 Uhr den ersten Höhepunkt des Turniers. Unter Flutlicht werden 40 Reiter aus ganz NRW zu dieser Prüfung der höchsten nationalen Klasse erwartet, so dass es für Teilnehmer, Richter, Helfer und das Publikum ganz schön spät werden kann. Geld- und Ehrenpreise, Gastronomie sowie die ganz besondere Gänsehautstimmung, wenn die Pferde unter Flutlicht durchs Viereck tanzen, machen das aber wieder wett.
Erstmalig hat das Team des Reitvereins Steele-Horst eine große Tombola organisiert mit zahlreichen Preisen, darunter ein Wochenende auf Norderney, eine Reise nach Berlin inklusive Bundestag-Führung, Segway-Touren auf Zollverein und vieles mehr. „Da kommen auch Besucher auf ihre Kosten, die gar nicht selbst Reiter sind“, ist sich die Vereinsvorsitzende Alexandra Schmitz sicher. Auch für die aktiven Reiter hat sich der Verein einige Neuigkeiten überlegt: Erstmalig wird es zusätzlich zu den normalen Geld- und Ehrenpreisen den Fairnesspreis für besonders vorbildlichen Umgang mit dem Sportpartner Pferd, den anderen Reitern sowie den Helfern und Eltern geben. Dieser Preis wird in einer Spring- und in einer Dressurprüfung ausgelobt und er wird überreicht durch den CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Luca Ducree, der auch die Schirmherrschaft für das Turnier inne hat.

Ausflugsziel auch für Familien

Außerdem hat sich der Verein auch noch eine leckere Überraschung für alle Ponys und Pferde überlegt: Als Dankeschön an die treuen Sportpartner wird die „Candy-Bar“ aufgebaut – eine Theke mit Möhren, Äpfeln und Leckerchen, an der sich jeder Teilnehmer etwas für seinen Vierbeiner mitnehmen darf.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt für das Turnier ist wie jedes Jahr kostenlos. Infos und Zeiteinteilung: www.rfv-steele.de Foto: RFV

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel