MTG Horst trennt sich nach 37 Tagen von Handballtrainer André Fuhr

309
André Fuhr Foto: MTG

Nach nur 37 Tagen Amtszeit hat sich die MTG Horst vom Trainer der 1. Handballmannschaft des Vereins (Verbandsliga) wieder getrennt. Die Verpflichtung von André Fuhr wurde von Partnern und Förderern des Vereins kritisch gesehen. Gegen Fuhr stehen Vorwürfe im Raum, nach denen er Spielerinnen unter psychischen Druck gesetzt und womöglich belästigt haben soll. Der Deutsche Handballbund (DHB) untersucht den Fall. Fuhr war mit den BVB-Handballerinnen Deutscher Meister geworden und fungierte auch als Nachwuchs-Nationaltrainer. Nach den Vorwürfen der Spielerinnen vor rund einem Jahr, verlor er diese Funktionen. Foto: MTG