10.8 C
Essen
18. April 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Lokalfußball in Essen: Drei Fragen an Trainer Sascha Hense (SV Burgaltendorf)

VON DIRK COSTE

Trainer Sascha Hense resümiert den Hinrundenverlauf, formuliert zukünftige Ziele und tippt ein Spiel der Bundesliga.

Wie fällt Ihr Rückblick auf die nun sich abschließende Hinrunde aus?
Durchwachsen. Die bisherige Saison ist für Burgaltendorf mit einigen Aufs und Abs verlaufen. Es fehlte an Kontinuität, vor Allem, was das Ausnutzen der vorhandenen Tormöglichkeiten angeht. So etwas rächt sich meistens in Form von Gegentoren. Dies hat uns einige Punkte gekostet und ließ uns in der Tabelle abrutschen. Dass wir es auch anders können, zeigte Kevin Barra am letzten Wochenende mit einem „Sahnetag“. Gleich viermal konnte er netzen. Zur Krönung zirkelte er den Siegtreffer per Freistoß in den Winkel. Auch die Mannschaftsleistung stimmte.

Beim Tabellenletzten sollte nichts anbrennen können. Mit welchem Anspruch gehen Sie in die Partie und die sich anschließende Rückrunde?
Aus den restlichen drei Partien wollen wir neun Punkte einfahren. Preußen ist zwar Letzter, hielt aber zum Beispiel gegen BG Überruhr lange mit. Ich begegne jedem Gegner mit Respekt, erwarte aber einen Pflichtsieg. Ich will jedenfalls nicht der Erste sein, der gegen „02“ verliert, und habe unser Saisonziel, um den Aufstieg mitzuspielen, nicht aus dem Auge verloren. BG Überruhr verlor zuletzt und Genc Osman Duisburg blieb bisher auch nicht ungeschoren. Solange rechnerisch nichts dagegen spricht, halte ich an meinen Zielen fest. Darauf will ich die Spieler einschwören. Beim Fußball gibt es innerhalb der Saison viele Unwägbarkeiten, die sich auch für uns positiv auswirken können. Zur Winterpause schaue ich auf die Tabelle und plane dann unseren „Fahrplan“ für die Restsaison. Personell sieht es derzeit gut aus. Felix Scheider hat hoffentlich seine Grippe auskuriert. Die Knieprobleme von Dillon Grün werden seinen Einsatz allerdings wohl unmöglich machen.

Wie endet die Bundesligapartie zwischen dem BVB und RB Leipzig?
Die Tabellenspitze wird sich von beiden Vereinen weiter entfernen. Ich tippe auf ein 2:2 Remis.

Bis zur Winterpause ist es nicht mehr weit. Doch zunächst endet die Hinrunde, beginnt die Rückrunde oder wird fortgeführt. In der Landesliga, Gruppe 2 erwartet die SpVgg Steele 03/09 die SGE Bedburg-Hau (So, 15 Uhr) zum Rückrundenstart. Parallel trifft der FC Kray auf den SV Biemenhorst. Die Sportfreunde Niederwenigern reisen nach Schönebeck zur SGS (So, 13.15 Uhr).
Zum Abschluss der Hinrunde fährt Bezirksligist SV Burgaltendorf zum Tabellenletzten ESC Preußen 02 (So, 13.15 Uhr). BG Überruhr erwartet den Duisburger FV 08 (So, 15.15 Uhr). In der Kreisliga, Gruppe 2 spielt sonntagvormittags die SG Kupferdreh-Byfang beim TuS Holsterhausen (11 Uhr). Später empfängt der Tabellenführer SF Niederwenigern II die Sportfreunde Altenessen 18 (12.30 Uhr). Es folgen die Partien ESG 99/06 gegen SpVgg Steele 03/09 II (14 Uhr), SV Leithe gegen Fortuna Bredeney und Heisinger SV gegen FC Saloniki (jeweils 15.15 Uhr)

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel