15.5 C
Essen
29. Juni 2022
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0176/72859323 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

StartLokalpolitikLandtagswahl 2022 - die vorläufigen Ergebnisse aus Essen

Landtagswahl 2022 – die vorläufigen Ergebnisse aus Essen

-

Der Wahlsonntag ist in Essen ohne weitere Komplikationen verlaufen. 404.451 Personen waren wahlberechtigt. Die Anzahl der Anträge auf Briefwahl fiel auch in diesem Jahr hoch aus: knapp 99.800 Wähler hatten diese im Vorfeld beantragt.

Mit einer Quote von 53,93 Prozent liegt die Wahlbeteiligung unter der zur Landtagswahl 2017 (63,8 Prozent). Das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen hat am Wahlsonntag alle zwei Stunden einen Stand zur Wahlbeteiligung in Essen veröffentlicht.

Alle vorläufigen Wahlergebnisse auch auf Stadtbezirks- und Stadtteilebene können unter www.essen.de/LW2022_Ergebnisse eingesehen werden.

In den vier Essener Landtagswahlkreisen haben sich folgende Direktkandidaten durchgesetzt:

  • Thomas Kutschaty, SPD (Essen I)
  • Frank Müller, SPD (Essen II)
  • Julia Kahle-Hausmann, SPD (Essen III)
  • Fabian Schrumpf, CDU (Essen IV)

Darüber hinaus stehen bereits weitere Landtagsabgeordnete fest, die über die Landesliste in den NRW-Landtag einziehen könnten.

  • Mehrdad Mostofizadeh, Grüne (Liste)
  • Gönül Eglence, Grüne (Liste)
  • Ralf Witzel, FDP (Liste)

Insgesamt waren rund 3.000 Wahlhelfer im Einsatz. Das amtliche Wahlergebnis wird voraussichtlich im Laufe der Woche festgestellt.

Die MEIN KURIER-Redaktion sagt allen Gewählten: Herzlichen Glückwunsch!

- Advertisment -