17.8 C
Essen
14. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Karate in Essen: Krayer RuhrDojo feierte 25-jähriges Jubiläum

25 Jahre Karate im Krayer RuhrDojo: Das Jubiläum wurde mit einem Karateturnier gefeiert. 1998 gründete Wolfgang Henkel das RuhrDojo. Er kam 1986 zum Karate. Nach einer intensiven Wettkampfzeit im Kumite und zehnjähriger Nationalmannschaftszugehörigkeit (Weltmeistertitel 1999) war die Zeit reif, eigene Wege zu gehen. Wolfgang Henkel gab und gibt sein Wissen in Selbstverteidigungs-Lehrgängen und an Berufsgruppen weiter. Das RuhrDojo hat viele sportliche Erfolge erzielt und Karatepersönlichkeiten hervorgebracht. Zum Beispiel Aneet und Amrit Kahlon, beide Deutsche Meister im Kumite und Daniela Boehnke, die als Selbstverteidigungsreferentin für den KDNW aktiv ist. Viele Karateka aus anderen Vereinen nutzen das umfangreiche Angebot im RuhrDojo zur Weiterbildung. Das RuhrDojo-Team: Daniele Boehnke, Olga Bikard, Saskia Rossol, Jule Albrecht, Dirk Preuß, Amrit Kahlon, Sebastian Heun und Wolfgang Henkel, der vom Präsident des Karate-Dachverbandes NRW, Rainer Katteluhn, die Ehrenmedaille in Gold für besondere Verdienste erhielt. Foto: RuhrDojo

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel