12.4 C
Essen
14. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Hochzeitsmesse in Essen: Ökumenisches Team beantwortet Fragen rund die kirchliche Trauung

Bereits zum zwölften Mal sind die Evangelische Kirche in Essen und das Ruhrbistum gemeinsam auf der Essener Hochzeitsmesse vertreten: Am ökumenischen Stand der Kirchen in Halle 1 auf dem Messegelände erhalten Brautpaare ein Segenskärtchen als Geschenk – und natürlich auch Antworten auf alle Fragen zum Thema kirchliche Trauung. Zum Team der Kirchen gehören katholische und evangelische Seelsorger sowie weitere Mitarbeitende aus den Gemeinden und Diensten beider Konfessionen.

Termin: 7. und 8. Januar

Wenn sich am 7. und 8. Januar Brautpaare aus dem gesamten Ruhrgebiet – oft gemeinsam mit Eltern, Geschwistern oder der besten Freundin – über die neuesten Trends rund ums Heiraten informieren, schauen viele von ihnen auch am Stand der Kirchen vorbei. Themen sind zum Beispiel die Auswahl geeigneter Lieder für die Trauung, die Suche nach einer schönen Hochzeitskirche, der Ablauf eines Traugottesdienstes, bei dem die Brautleute verschiedenen christlichen Konfessionen oder unterschiedlichen Religionen angehören, und auch zu Gottesdiensten und Segnungen für gleichgeschlechtliche Paare. – Die Essener Hochzeitsmesse öffnet am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Türen. Der Eintritt kostet 15 Euro; wer an beiden Tagen kommen will, zahlt 20 Euro. Tickets und Infos gibt’s online auf der Seite hochzeitsmesse-essen.de.  Foto: Kirchenkreis Essen / Stefan Koppelmann

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel