Handball-Verbandsliga in Essen: Guter Start für die MTG Horst

112

Das war bislang ein sehr gelungener Auftakt für die Handballer der MTG Horst. Nach dem souveränen 21:35 (13:18)-Sieg bei Kellerkind Interaktiv.Handball II aus Ratingen gab es in einem spannenden und hochklassigen Spiel gegen den Tabellenvierten Ohligser TV einen 32:30 (15:16)-Sieg zu ungewohnter Zeit am Freitagabend. Durch diesen Sieg konnte der dritte Platz in der Verbandsliga gefestigt werden. Gerade in der Schlussphase des Spiels zeigte sich der große Siegeswillen der Mannschaft von Trainer Dominik Schuster (unser Foto), so dass nach einem 29:30-Rückstand in den letzten vier Spielminuten das Spiel noch gedreht werden konnte. Den entscheidenden Treffer markierte Paul Griese mit einem Strafwurf kurz vor Ende der Partie. Mit insgesamt 15 Treffern war er auch bester Torschütze des Spiels. Nach der Karnevalspause geht es beim Tabellenneunten TuS Lintorf II weiter (Sa., 17.2., 19.30, Schulzentrum Ratingen-Lintorf). Dagegen wartet die 2. Mannschaft der Horster in der Landesliga weiter auf den ersten Sieg. Auch gegen den Tabellenvorletzten TV Ratingen reichte es bei der 17:30 (14:13)-Niederlage mit einem Rumpfkader trotz einer Halbzeitführung nicht. Im nächsten Spiel geht es zum Drittletzten HSG Gerresheim (Sa., 17.2., 18.30, Marie-Curie-Gymn, Düsseldorf). Die 3. Mannschaft verpasste in der Kreisliga-Hinrunde durch zwei Niederlagen zu Jahresbeginn die Qualifikation zur Aufstiegsrunde und wird ab Anfang März in der Platzierungsrunde die Saison beenden.