11.8 C
Essen
2. Oktober 2022
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0176/72859323 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

StartSportGrend-Runner Steele beim Sommernachtslauf des TLV Germania Überruhr

Grend-Runner Steele beim Sommernachtslauf des TLV Germania Überruhr

-

Schon seit mehr als 20 Jahren gibt es den Sommernachtslauf des TLV Germania Überruhr. Doch der Neustart nach Corona-Pause fiel bescheiden aus. TCK-Läufer Ralf Schuster: „Viele Starter blieben dem eigentlich sehr beliebten Lauf fern. Schade, hatte sich doch am bewährten Konzept der Überruhrer nichts geändert. Noch immer stemmt der Verein die Veranstaltung mit seinen freiwilligen Helfern in Eigenregie.“
Dabei machten nach wie vor vier Jugendläufe den Anfang.
Über die zehn Kilometer hieß der klare Sieger Maurice Eisfeld. Mit 39:11 Min.blieb er als Einziger unter 40 Minuten.
Bei den Frauen feierte Katrin Wand (TLV Germania Überruhr) nach 44:35 Min. einen überlegenen Heimsieg. Auch über die fünf Kilometer räumte der Veranstalter ab. Natalia Dettmann gewann in 22:18 Min. Bei den Männern ging es dann sehr spannend zu. Und wieder kam der Sieger aus Überruhr. Luca Hoffmann hatte in guten 16:25 Min. knapp die Nase vorne. Rang 3 ging in 17:48 Min. an Leonhard Komp, der ebenfalls für Überruhr starte. Auch ein Heimspiel gab es für die GREND-Runner . Alle hatten sich für die fünf Kilometer entschieden. Annegret Länge brauchte nur 32:19 Min. für die Runde und holte sich Platz 2 in der W60 .
Auf Rang 3 in der W50 lief Sabine Hoffmann. Sie finishte in guten 36:07 Min. Einziger Mann im Team war Miko Mazzoli. Er war flott unterwegs und wurde in einer Zeit von 25:35 Min. 6. in der M50.