15.8 C
Essen
13. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Europawahl am 9. Juni: Stadt Essen sucht Helfer

Das Wahlamt der Stadt Essen sucht für die Europawahl am Sonntag, 9. Juni, Wahlhelfer.

Insbesondere Bewerbungen als Wahlvorsteher und Schriftführer sind willkommen. Ab sofort können sich Interessierte online auf www.essen.de/wahlhelfer bewerben. Bei der Bewerbung können die gewünschte Funktion und ein Wunsch-Wahlbezirk angegeben werden. Fragen rund um die Wahlhelfertätigkeit beantworten die Mitarbeiter der Wahlhelfer-Hotline telefonisch unter 0201 88-12344. Außerdem können sich Interessierte bei der Wahlhelfer-Hotline oder per E-Mail an wahl@essen.de anmelden.

Wichtig: Wer mitmachen möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein und die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit besitzen. Für die ehrenamtliche Mithilfe am Wahlsonntag zahlt die Stadt eine Aufwandsentschädigung zwischen 40 und 70 Euro je nach ausgeübter Funktion. Die Wahlräume haben am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet, die Auszählung der Stimmen beginnt anschließend.

Wahlhelfer können sich wie immer auf der Lernplattform https://wahlhelfer.essen.de/ auf ihren Einsatz vorbereiten. In zahlreichen Videoclips werden die verschiedenen Aufgaben in einem Wahlvorstand anschaulich dargestellt. Die Stimmenauszählung kann (ab Ende März) interaktiv durchgespielt werden. Ein Wahllexikon und eine Liste der häufigsten Fragen und Antworten runden das Angebot ab. Alle Informationen zur Europawahl gibt es unter www.essen.de/europawahl2024

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel