13.8 C
Essen
20. Mai 2022
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0176/72859323 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

StartNachrichtenEssen-Steele historisch am 14./15. Mai: Handwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag

Essen-Steele historisch am 14./15. Mai: Handwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag

-

Nach dreijähriger Pause findet wieder der Historische Handwerkermarkt auf dem Kaiser-Otto-Platz in Steele statt. Zur 13. Auflage gesellt sich am Sonntag, 15. Mai, ein verkaufsoffener Sonntag hinzu. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr lockt die Steeler Geschäftswelt dann mit besonderen Aktionen und Angeboten. Rund 45 Aussteller aus ganz Deutschland und teils aus den Nachbarländern Frankreich und den Niederlanden werden nach Steele kommen. Viele neue interessante Arbeiten werden vorgestellt und fast vergessene handwerkliche Tätigkeiten ins Bewusstsein der Besucher gerufen. Altes Handwerk und Marktleben lässt sich so „hautnah“ erleben.
Erleben und
einkaufen
Wer einen Einkaufskorb sucht, findet bei der Korbflechterin eine individuelle Lösung in verschiedensten Größen. Marktbesucher mit einer Schwäche für Fotos in Sepia kommen im „Fotostudio 1900“ von Hans Poos auf ihre Kosten. Kostüme in historischem Stil liegen bereit. Das fertige Bild kann nach zehn Minuten abgeholt wer-den. Darüber hinaus kann man der Töpferin zuschauen und die Kinder mitmachen zu lassen. Beim Gürtelmacher sucht man sich erst das richtige Leder und dann die passende Schnalle aus.
Furzleib und
Ritter-Fladen
Ob Vegetarier oder Fleischfresser, im historischen Kern kann der hungrige Besucher auf Futtersuche gehen. Die historische Backstube bietet vom Furzleib mit Zauberwirkung über den langen Hungerhacken bis hin zu den überbackenden Schmachtlappen und Rit-terfladen Frisches aus dem Steinofen. Des Weiteren stehen für den Happen zwischendurch auch ein Crèpes-Stand für Süßes, ein Schwenkgrill für Deftiges und für den Vegetarier holländische Kartoffelspiralen zur Verfügung.
Markt-Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Der Gürtelmacher passt die Riemen individuell an – also besser vorher schon einen Furzleib essen. Foto: Archiv
- Advertisment -