Essen Marketing: Internationaler Weihnachtsmarkt Essen ist Nummer 1 in Deutschland und Platz 6 in Europa

234
In Deutschland zur Nummer 1 gewählt worden: der Internationale Weihnachtsmarkt Essen. Foto: Ralf Schultheiß / EMG

Mehr als 370.000 Menschen aus 179 Ländern haben bei der Abstimmung zum „European Best Christmas Market 2023“ mitgemacht. Der Internationale Weihnachtsmarkt Essen hat es unter den 20 nominierten Märkten auf Platz 6 geschafft. Das teilt die Essen-Marketing (EMG) mit. Mit 30.744 Stimmen liegt Essen damit weit vor der deutschen Konkurrenz aus Rothenburg (3.863), Dresden (5.673) und Trier (7.986). Besonders spannend: Bei amerikanischen Touristen landet der Essener Weihnachtsmarkt in den Top 5. Nach Großbritannien kamen aus den USA die meisten Stimmen für die 20 ausgewählten Weihnachtsmärkte. Den Titel „European Best Christmas Market 2023“ wird im kommenden Jahr der Weihnachtsmarkt in Budapest tragen.

Rothenburg, Dresden und Trier „geschlagen“

EMG-Geschäftsführer Richard Röhrhoff zum Endergebnis: „Die Platzierung macht uns wirklich stolz. 100 Weihnachtsmärkte aus ganz Europa hatten sich für die Abstimmung beworben, 20 wurden nominiert und wir sind die Nummer 1 in Deutschland. Das zeigt, dass der Internationale Weihnachtsmarkt Essen eine große Strahlkraft hat, auch weit außerhalb der eigenen Stadtgrenze.“ Auch wenn es für Essen mit dem Titelgewinn nicht geklappt hat, profitiert die Stadt im kommenden Jahr von der Top-Platzierung. Das Online-Portal „European Best Destinations“ bewirbt die Highlight-Märkte, zu denen Essen sich zählen darf, international in Print- und Online-Medien sowie sozialen Netzwerken und erreicht damit mehrere Millionen Reisende auf der ganzen Welt. www.visitessen.de/weihnachtsmarkt