20 C
Essen
22. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Essen: Johannes Maas erhält Bürgertaler der FDP-Fraktion

Während einer offiziellen Feierstunde auf Zeche Zollverein wurde  der Essener Bürgertaler der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen an Johannes Maas verliehen. „Johannes Maas ist ein Mann des Essener Nordens, aus Katernberg, der sich seit Jahrzehnten mit viel Engagement in den verschiedensten Bereichen für seinen Stadtteil einsetzt,“ sagte Prof. Dr. Peter Noll, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, in seiner Laudatio. „Er gründete vor vielen Jahren nicht nur den Katernberger Werbering, sondern initiierte auch maßgeblich die Katernberger Konferenz, die sich bis heute mit vielen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Themen auseinandersetzt und so dazu beiträgt, die Strukturen des Stadtbezirkes zu verbessern. Ebenso ist ihm immer die Durchführung unseres jährlichen Zechenfestes hier auf Zollverein ein besonderes Anliegen. Auch dafür gebührt ihm großer Dank.“

Grußworte von Bürgermeister Jelinek

Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender der FDP ergänzte: „Johannes Maas gehört zu den Persönlichkeiten in unserer Stadt, der sich immer wieder ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzt.  Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen würdigen Preisträger für den Bürgertaler der FDP-Fraktion 2023 gefunden haben und gratulieren ihm von Herzen.“

Als offizieller Vertreter der städtischen Verwaltung überbrachte Bürgermeister Rudolf Jelinek die Glückwünsche der Stadt. „Mit großer Freude bedanke ich mich sehr für den Bürgertaler der FDP-Fraktion“, erklärte der Preisträger Johannes Maas, der auch nicht unerwähnt ließ, dass er diese Auszeichnung stellvertretend und im Namen der vielen Ehrenamtler in der Stadt sehr gerne annehme. Mit dem Essener Bürgertaler ehrt die FDPRatsfraktion seit über 20 Jahren Personen des öffentlichen Lebens, die sich ehrenamtlich im Sozialen, im Sport oder der Kultur verdient gemacht haben. Die letzte Auszeichnung ging an Willi Overbeck für sein langjähriges sozialdiakonisches Engagement und der Förderung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs in unserer Stadt.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel