Der „Tag der Ruhrhalbinsel“ war ein voller Erfolg

0
304
Anzeige

Mehr als 300 Menschen hatten sich am Pfingstmontagmorgen aufgemacht, um in einem Sternmarsch von Burgaltendorf, Überruhr und Kupferdreh zum Heisinger Marktplatz zu wandern. Und auch die Heisinger machten eine zweistündige Wanderung rund ums Dorf. Anschließend versammelten sie sich auf dem Marktplatz und genossen Würstchen, vegane Speisen, Kuchen und gekühlte Getränke. Auch die Politik gab sich die Ehre. So trafen sich auf dem Markt auch die Heisinger SPD-Vorsitzende Ulla Wöll-Stepez, der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Schrumpf sowie der Bezirksbürgermeister der BV VIII, Wilhelm Kohlmann. Der Saxophonist Norbert Tüffers spielte auf und für die Kinder bauten die Mitarbeiter des Spielmobils des Kinderschutzbundes so manch schönes Spielgerät auf. Sogar eine Hüpfburg hatten sie an Bord. Die Bürgerschaften der Ruhrhalbinsel freuen sich schon auf den Pfingstmontag 2023, an dem es nach Essen-Überruhr geht..


Anzeige