11.8 C
Essen
2. Oktober 2022
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0176/72859323 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

StartLokalpolitikCDU-Ratsherr Luca Ducree: "Behelfsbrücke Sachsenring kommt"

CDU-Ratsherr Luca Ducree: „Behelfsbrücke Sachsenring kommt“

-

Positive Nachrichten für Essen-Horst und die umliegenden Stadtteile: Der marode Zustand der S-Bahn-Brücke am Sachsenring und die drohende Vollsperrung der Brücke, die zu einem Verkehrschaos vor Ort geführt hätte, ist abgewendet. Die angedachte Behelfsbrücke soll zum Ende des Jahres vorbehaltlich der politischen Beschlüsse fertiggestellt werden und in Betrieb gehen. Dies wurde bei einer Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Mobilität von Seiten der Verwaltung mitgeteilt.
Einspuriger
Verkehr
Damit würde eine Lösung in Kraft treten, die bis zum kompletten Neubau der Brücke, die verkehrliche Situation nachhaltig verbessern kann und die komplette Sperrung der Brücke verhindert. Der Verkehr soll dann einspurig mit einer Ampel geregelt werden und auch der Busverkehr kann durch die Behelfsbrücke wieder durchgeführt werden. Dazu CDU-Ratsherr Luca Ducree: „Ich freue mich sehr, dass nun vorbehaltlich der politischen Beschlüsse die Befehlsbrücke zum Ende des Jahres umgesetzt wird. So wird das drohende Verkehrschaos abgewendet und vor allem der öffentliche Personennahverkehr kann wieder genutzt werden. Dies ist für alle Personen wichtig, die seit über einem Jahr mit Einschränkungen zu kämpfen haben“.
Sperrung ab
Oktober
Ab Anfang Oktober soll dafür die Brücke gesperrt werden, damit die Bauarbeiten für die Behelfsbrücke stattfinden können. In dieser Zeit muss mit verkehrlichen Einschränkungen gerechnet werden. Nach dieser Bauzeit ist die verkehrliche Anbindung aber gesichert und der ÖPNV wieder normal nutzbar.