19.8 C
Essen
18. Mai 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

BSCE-Billarder auswärts in Goch

Vier Wochen nach der Niederlage in Duisburg verpasste der BSCE die Revanche
und verlor erneut gegen den Ligafavoriten MBC, dieses Mal mit 2:6 (Hinspiel 1:7).
Die Essener mussten auf Spitzenspieler Uwe van den Berg verzichten, der
krankheitsbedingt fehlte. Verbandsspieler Sascha Lubeck rückte nach und erzielte
mit 0,888 Durchschnitt gegen Vater Ibraimov aus der Meidericher Billardfamilie eine
respektable persönliche Saisonbestleistung. Sven Temming, im Team auf Position
eins gerückt, fehlte an diesem Tag die gewohnte Sicherheit, um Tobias Bouerdick
ernsthaft zu gefährden. Die Söhne Ibraimov, beide gehen beim U21 Dreiband Grand
Prix Anfang April in Italien an den Start, stellten ihre außergewöhnliche Klasse auch
an der Dahlhauser Straße unter Beweis. Ali gab Dirk Rosteck keine Chance, sich zu
entfalten. Der 14-jährige Amir beendete das ungleiche Duell gegen Hans Bechert
(78) mit 40:12 zu seinen Gunsten und spielte mit 1,250 Durchschnitt die beste Partie
der samstäglichen Begegnung. Das nächstes Oberliga-Spiel startet am Samstag, 25. März, in Goch.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel