14.9 C
Essen
19. Juni 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

„Wir doch nicht“ – Alltag in einer Diktatur – Diskussion im Lore-Agnes-Haus in Essen

Das Buch „Wir doch nicht“ erzählt die Geschichte von Mathilda, beschreibt den Alltag in einer Diktatur, in der Frauen unterdrückt werden, und wie eine freie Demokratie zu einem totalitären Regime geworden ist. Ist das das Land, in dem wir leben wollen? Diese Frage diskutiert der AWO-Bezirksverband Niederrhein gemeinsam mit dem Lore-Agnes-Haus-Team in einer Lesung mit der Autorin Nora Burgard-Arp am Donnerstag, 18. April, 17 Uhr, im Lore-Agnes-Haus (Lützowstraße 32). Dabei handelt sich um eine feministische Lesungs- und Veranstaltungsreihe des Lore-Agnes-Hauses, die die Einrichtung anlässlich ihres Jubiläums von Februar bis April 2024 durchführt. Eintritt wird für die aus Mitteln der GlücksSpirale geförderte Veranstaltung nicht erhoben. Das Lore-Agnes-Haus bittet um Anmeldung unter www.kurzelinks.de/LAH.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel