Vorstandswahlen der SPD Burgaltendorf-Überruhr

341

Ende Juni kamen die Mitglieder der SPD Burgaltendorf-Überruhr im gerade frisch wiedereröffneten BürgerTreff Ruhrhalbinsel zusammen, um für die nächsten zwei Jahre einen neuen Ortsvereinsvorstand zu wählen.

Frank Müller (links), Ursula Bree und Fabian Kremer während der Jubilarehrung. Fotos: SPD

wurde einstimmig als Vorsitzender, Sabine Scharf und Ralf Steiner mit sehr guten Ergebnissen als Stellvertreter bestätigt. Zur neuen Kassiererin wurde Louana Kuhlmann gewählt, der bisherige Amtsinhaber Thilo Scharf gestaltet die Vorstandsarbeit zukünftig als Beisitzer mit. Markus Hofmann als stellvertretender Kassierer und Gabriele Dulz als Schriftführerin führen ihre bisherige Arbeit fort. Zu weiteren Beisitzenden wurden Andrea Andor, Katja Andor, Annette Assenmacher, Jürgen Bree, Hülya Coskun, Gerd Dulz, Ulrich Malburg, Thomas Manderscheid, Sascha Schädel, Stefanie Schädel und Simone Schiwon gewählt.

Alle Altersklassen vertreten

Durch die Ergänzung des bisherigen Vorstandes um einige neue Mitglieder werden alle Altersklassen im Vorstand der SPD Burgaltendorf-Überruhr repräsentiert. „Dies ist auch als deutliches Signal an die Bevölkerung zu verstehen, dass sich der Ortsverein den Anliegen aller Altersgruppen widmen wird. Wir beziehen auch junge Menschen in unsere Strukturen ein, übertragen ihnen politische Verantwortung, anstatt nur über sie zu reden und über ihre Interessen zu mutmaßen“, erklärte Fabian Kremer. Zusätzlich ist erstmals eine vollständig paritätische Besetzung des Vorstandes gelungen. Ein weiterer erfreulicher Tagesordnungspunkt bestand in der Ehrung einer Jubilarin: Gemeinsam mit Frank Müller, dem Vorsitzenden der SPD Essen, wurde bei dieser Gelegenheit Ursula Bree für 25 Jahre Parteimitgliedschaft ausgezeichnet.