17.8 C
Essen
14. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Unfallschwerpunkt: Umbau der Kreuzung Wilhelm-Nieswandt-Allee / Karlstraße in Altenessen

Die Kreuzung Wilhelm-Nieswandt-Allee / Karlstraße in Altenessen-Nord soll umgebaut werden. Dafür sprach sich der Ausschuss für Verkehr und Mobilität der Stadt aus. Bei der Kreuzung handelt es sich nach Angaben der Umfallkommission um eine Umfallhäufungsstelle. Hintergrund dieser Einschätzung waren Unfälle zwischen Autos, die von der Karlstraße links auf die Wilhelm-Nieswandt-Allee abbogen, und Fußgänger die die Wilhelm-Nieswandt-Allee überqueren wollten. Um Synergieeffekte zu nutzen, wird an der Kreuzung zusätzlich die Radwegeführung verbessert. Die aktuell kalkulierten Kosten liegen bei rund 1,5 Millionen Euro. Die Umsetzung soll im Frühjahr 2024 erfolgen und wird voraussichtlich sechs Monate dauern.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel