15.8 C
Essen
13. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

SPD diskutiert mit Senioren über Sicherheit in Essen

Trotz „Enkel-“ oder „Handwerkertrick“ werden ältere Menschen im Verhältnis zu ihrem Bevölkerungsanteil deutlich seltener Opfer von Straftaten als Jüngere. Dennoch fühlen sie sich tendenziell gefährdeter als andere Bevölkerungsgruppen. Das Gefühl, in Sicherheit und unbedrängt von Belästigungen und Gefahren wohnen und leben zu können, ist elementar für das allgemeine Wohlbefinden in unserer Gesellschaft. Deshalb möchte die AG 60plus der Essener SPD über das Thema Sicherheit für Senioren in der Stadt informieren und in geselliger Runde bei einer Bratwurst und Getränken ins Gespräch kommen. Mit dem Bundestagsabgeordneten und Sicherheitsexperten Sebastian Fiedler sowie Julia Klewin, Ratsfrau und Sprecherin des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Personal, Organisation und Gleichstellung stehen zwei kompetente Gäste Rede und Antwort. Interessierte sind eingeladen – eine Parteimitgliedschaft ist nicht nötig.

Termin: 13. September

Wann? Mittwoch, 13. September, ab 16:30 Uhr. Wo? Innenhof des SPD-Parteihauses, Severinstraße 44. Der Veranstaltungsort ist überdacht, sodass die Veranstaltung auch bei schlechtem Wetter stattfinden wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis Montag, 11. September, per E-Mail an info@spd-essen oder telefonisch unter 820 23 0 gebeten.

 

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel