16.6 C
Essen
16. Juni 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

SPD Burgaltendorf-Überruhr: Bauentwicklung in Essen- Überruhr und -Burgaltendorf

In der Bürgerversammlung am 14. September um 19 Uhr im Bürgertreff Ruhrhalbinsel, Nockwinkel 64, in Überruhr-Hinsel, widmet sich der SPD-Ortsverein den baulichen Entwicklungsperspektiven von Burgaltendorf und Überruhr. Dafür konnte der seit 2020 amtierende Stadtplanungs- und Baudezernent der Stadt Essen, Martin Harter, gewonnen werden. Gemeinsam mit Harter will die SPD Burgaltendorf-Überruhr unter anderem erörtern, welche Maßnahmen für die Quartiersentwicklung in Hinsel ergriffen werden können. Wie etwa ist der Stand der Gespräche mit dem Eigentümer des Einkaufszentrums in Hinsel? Was können Stadt und Politik gegen den dortigen Leerstand unternehmen? Welche baulichen Veränderungen im Umfeld des Marktes erscheinen sinnvoll?

Bürgerversammlung am 14. September

Zusätzlich soll die Situation des Wohnungsmarktes thematisiert werden. Das Essener Wohnungsbarometer bewertet die Lage des Mietwohnungsmarktes im Stadtbezirk VIII als besonders angespannt. Wie kann der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum in Burgaltendorf und Überruhr gedeckt werden? Und wie gelingt dabei der Schutz von Grün- und Freiflächen? Alle Interessierten sind eingeladen, an der Versammlung teilzunehmen, eigene Fragen einzubringen und mitzudiskutieren. Foto: SPD

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel