15.1 C
Essen
21. Mai 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Philippusstift: Hüfte & Häppchen – Klinik für Orthopädie lädt zu neuem Veranstaltungsformat in die „Dampfe“

Am kommenden Sonntag, 28. August, dreht sich in der Braustube der Borbecker Dampfbierbrauerei an der Heinrich-Brauns-Straße 9-15 alles um das Thema „Hüfte“. Die Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Philippusstift lädt zu einer Patientenveranstaltung neuen Formats ein.

„Hüfte und Häppchen“, so der Titel des Nachmittags, der neben Information vor allem auf Gespräche und Austausch setzt. In der rustikalen Braustube erfahren die Teilnehmenden Grundlegendes zu gelenkerhaltenden Therapien bei Hüftbeschwerden. Und auch die Möglichkeiten, die sich durch einen operativen Gelenkersatz eröffnen, werden Thema sein. „Im Mittelpunkt steht allerdings der Dialog“, betont Prof. Dr. Marcus Jäger. „Interessierten mit Hüftbeschwerden möchten wir an diesem Nachmittag die Möglichkeit bieten, sich ungezwungen mit unseren Experten auszutauschen.“

Austausch mit Experten

Bei kleinen Häppchen und Getränken besteht ausreichend Zeit und Gelegenheit, Patientengeschichten vorzustellen, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Das Hüftgelenk, die Verbindung des Beckens mit dem Oberschenkel, ermöglicht alle Bewegungen der Beine gegen das Becken und umgekehrt: macht also möglich, dass wir gehen und laufen.

Unsere Hüften haben eine bedeutende Funktion, wie kann dieses so wichtige Gelenk langfristig erhalten werden? Was tun, wenn die Hüfte Probleme macht? Welche Behandlungsmöglichkeiten lindern Beschwerden und wann sind Operation und Gelenkersatz notwendig? „In all diesen Fragen werden wir an diesem Nachmittag individuell beratend zur Seite stehen“, verspricht Prof. Marcus Jäger, der mit dem Klinikteam um Dr. Dennis Wassenaar (Sektionsleiter Traumatologie) und Oleg Kuz (Sektionsleiter Endoprothetik) vor Ort sein wird.

Die Teilnahme an der Patientenveranstaltung ist kostenlos. Verbindliche Anmeldungen für den Nachmittag in der Borbecker Dampfbierbrauerei sind ab sofort möglich per E-Mail an e.jagoda@kk-essen.de. Bitte geben Sie als Betreff den Veranstaltungstitel „Hüfte und Häppchen“ an. Insgesamt 30 Gäste können bei der Premiere des neuen Veranstaltungsformats in der Dampfbierbrauerei dabei sein. Die Veranstaltung findet unter den geltenden Hygieneregeln statt. Gibt es mehr Interessentenmeldungen als Plätze, wird eine Folgeveranstaltung angeboten. Foto: SciePro – stock.adobe.com

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel