15.1 C
Essen
21. Mai 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Mittwoch in Essen: Verdi-Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst

Für den morgigen Mittwoch, 8. März, wurde ein Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst angekündigt: Die Gewerkschaft ver.di hat Tarifbeschäftigte, Auszubildende, Studierende sowie Praktikanten der Stadt Essen und der Jugendhilfe Essen gGmbH zum Warnstreik aufgerufen.

Welche Kitas sind betroffen?

Die städtischen Kitas werden die betroffenen Eltern so früh wie möglich informieren, ob aufgrund der Warnstreiks und fehlenden Personals der Kitabetrieb an dem Tag insgesamt eingestellt werden muss oder ob einzelne Gruppen in Kitas geöffnet sind. Die Betreuung der Kinder aus geschlossenen Kitas in anderen Einrichtungen wird nicht möglich sein.

Auch im Offenen Ganztag (OGS) an den Essener Schulen kann es streikbedingt zu Einschränkungen kommen. Falls es zu Ausfällen kommen muss, werden die betroffenen Eltern hierzu rechtzeitig informiert.

Die Sozialen Dienste des Jugendamtes halten an dem Tag einen Notdienst vor, um die gesetzlichen Pflichtaufgaben im Bereich des Kinderschutzes sicherzustellen. Die Bezirksstellen sind zu den üblichen Öffnungszeiten in der Zeit von 8:30 bis 15:30 Uhr über die Telefonnummer des jeweiligen Bereitschaftsdienstes oder über die Nummer des Kinder- und Jugendnotrufs unter der Telefonnummer 0201 265050 zu erreichen. Am Mittwoch kann es zu Einschränkungen bei der telefonischen Erreichbarkeit des Familienpunktes kommen.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel