12.4 C
Essen
22. Februar 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Kulturausschuss Essen: Förderung freier Träger für 2023

Der Kulturausschuss der Stadt Essen hat die institutionelle Förderung freier Träger für das Jahr 2023 beschlossen. Über eine erstmalige Gewährung einer institutionellen Förderung können sich in diesem Jahr freuen: Forum Billebrinkhöhe in Höhe von 28.000 Euro pro Jahr, Ensemble Ruhr in Höhe von 10.000 Euro pro Jahr, Hertrich Dornheim Freund GbR (Rabbit Hole Theater) in Höhe von 7.700 Euro pro Jahr und der Rockförderverein Essen in Höhe von 20.000 Euro pro Jahr.

Mehr Geld fürs Übehaus Kray

Zudem sprach sich der Kulturausschuss für die Erhöhung der institutionellen Förderung für das Übehaus Kray in Höhe von 40.000 Euro pro Jahr, Carl Stipendium (Maschinenhaus Essen) in Höhe von 16.000 Euro pro Jahr, Gesellschaft für Neue Musik Ruhr in Höhe von 6.000 Euro pro Jahr, Theater Essen-Süd in Höhe von 6.000 Euro pro Jahr und „Der leere raum“ in Höhe von 3.500 Euro pro Jahr aus. Auch für die Bereitstellung des Betrages in Höhe von 45.000 Euro für die Überführung des Kunstschachts Katernberg in eine Stiftung hat der Kulturausschuss sich entschieden. Das Gesamtbudget für die institutionelle Förderung freier Träger in 2023 beträgt 2.965.000 Euro. Die noch verbleibenden freien Mittel sollen unterjährig für zusätzliche Bedarfe von weiteren Institutionen verwendet werden, die derzeit noch nicht beziffert werden können.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel