Frauen Union Essen: Austausch mit Intendantinnen

292
Unser Foto zeigt v.l.: Thomas Cao, Barbara Rörig, Christina Zintl, Selen Kara, Dr. Merle Fahrholz, Maria Thomé-Schmischke. Foto: CDU

Die Essener Frauen Union und der Arbeitskreis Kultur der CDU Essen hatten zu einem Austausch mit den neuen Essener Intendantinnen eingeladen. Drei starke Frauen präsentierten sich dem begeisterten Publikum im neu gestalteten Raum ADA des Grillo-Theater: Dr. Merle Fahrholz, seit 01.09.2023 Intendantin des Aalto Musiktheaters und der Essener Philharmoniker, sowie Selen Kara und Christina Zintl, die zu Beginn der Spielzeit 2023/24 die Intendanz des Schauspiel Essen übernommen haben.

Die Moderation von Barbara Rörig, Ratsfrau und Aufsichtsratsvorsitzende der Theater- und Philharmonie Essen, offenbarte Einblicke auch in das Leben der Intendantinnen. „Die Intendantinnen ließen uns aber auch hinter die Kulissen eines modernen Theater-, Musik- und Schauspielbetriebes blicken“, resümierten Maria Thomé-Schmischke, stellvertretende Vorsitzende der Frauen Union in Essen und Thomas Cao, Vorsitzender des Arbeitskreises Kultur. „Wir können uns auf viele intensive Projekte auch ganz moderner und teilweise unkonventioneller Art in der aktuellen und den kommenden Spielzeiten freuen.“ Die Intendantinnen hoben auch ein bisschen den Vorhang für das eine oder andere Projekt, bei dem z.B. das Schauspiel auch raus in die Stadt und auf die Straße gehen will, um auch an ungewohnten Plätzen näher beim Publikum zu sein.