8.2 C
Essen
18. April 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Brücke zwischen Kupferdreh und Heisingen: Sperrpfosten gegen Befahrung durch Pkw

Da es immer wieder zu Befahrungen der Brücke zwischen Kupferdreh und Heisingen durch Pkw gekommen ist, hat sich das Amt für Straßen und Verkehr aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung einer weiteren Verschlechterung des Zustands der Brücke dazu entschieden, Sperrpfosten zur Verhinderung solcher Befahrungen zu errichten. Die Sperrpfosten wurden am Mittwoch, 13. Dezember, montiert. Des Weiteren erfolgten – wie bisher auch regelmäßig – kleinere Unterhaltungsarbeiten wie zum Beispiel der Austausch einzelner Laufbohlen und Reparaturarbeiten an den Handläufen. Das Begehen bzw. Befahren der Verbindungsbrücke zwischen Kupferdreh und Heisingen durch Fußgänger oder Radfahrer ist weiterhin möglich.

Die Hauptprüfung der Eisenbahnbrücke im September und Oktober 2023 hatte ergeben, dass sich der Zustand der Holzkonstruktion für die Lauf-, Fahr- und Verweilflächen weiter verschlechtert hat. Aus Sicherheitsgründen musste bereits der Bereich der 10 Aussichtskanzeln gesperrt werden. Aufgrund des Zustandes der Brücke wurde das Befahren durch Autos untersagt. Die aktuell provisorischen Absperrungen der Kanzeln soll durch feste Zäune im neuen Jahr ersetzt werden. Zurzeit erfolgt eine Ausschreibung der Arbeiten.

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel