Baumaßnahmen der Stadt in den Sommerferien im Essener SüdOsten

0
70
Anzeige

Wie jedes Jahr nutzt die Stadtverwaltung die Sommerferien dazu, um notwendige Baumaßnahmen in Schulen, Kindertageseinrichtungen sowie Turnhallen durchzuführen. Der ferienbedingte Leerstand der Gebäude bietet die Möglichkeit insbesondere solche Arbeiten zu erledigen, die sehr lärm- und schmutzintensiv sind.

Die Stadt Essen investiert in diesem Jahr in den Sommerferien rund drei Millionen Euro in 58 Gebäuden der Schulen, Turnhallen und Kindertagesstätten. Auch die Arbeiten im Rahmen des Turnhallensanierungsprogramm sowie des Toilettensanierungsprogramms laufen weiter.

Gute Nachrichten gibt es beispielsweise für die Schule Im Steeler Rott in Steele, deren Schultoiletten im Rahmen des Schultoilettensanierungsprogramms mit Stand heute bis zum Ende der Sommerferien fertig saniert werden. Dazu kommen die Sanierungen der Pausentoilettenanlage des Gymnasiums an der Wolfskuhle in Steele und der Toilettensanierung der Schule am Wasserturm im Südostviertel, die beide in den Sommerferien starten bzw. fortgesetzt werden. Die Kosten liegen bei rund 1,5 Millionen Euro. Auch an Kitastandorten erfolgen in den Sommerferien Sanierungsarbeiten so wie an der Kita Beckmesserstraße in Leithe. Hier werden die Waschräume saniert.

Parallel zu den Maßnahmen der Bauunterhaltung werden an verschiedenen Schulstandorten sowie weiteren Kitas und Turnhallen die Arbeiten der Großprojekte in den Sommerferien fortgesetzt, zum Abschluss gebracht oder vorbereitet.

Dabei handelt es sich beispielsweise um den zweiten Bauabschnitt der Fenstersanierung der Joachimschule in Kray mit Kosten in Höhe von 187.000 Euro. Zudem startet in den Sommerferien die Sanierung der Sporthalle Klapperstraße in Überruhr-Holthausen mit einem Kostenumfang von rund zwei Millionen Euro.

Auch an verschiedenen Kitas laufen Baumaßnahmen in den Sommerferien weiter. So wird das Gebäude der Kita Kellinghausstraße in Kray umgebaut, wofür eine Zwischenlösung erforderlich ist. Aktuell stehen die Restarbeiten hierfür an, so dass der Umzug ab Mitte August erfolgen kann.

 

Anzeige