17.8 C
Essen
14. Juli 2024
- Werbung -spot_img

Redaktion: 0177/7059805 · redaktion@mein-kurier.ruhr Anzeigen: 0177/7059805 · anzeigen@mein-kurier.ruhr Zustellung: zustellung@mein-kurier.ruhr

Stadt Essen warnt vor Gefahren bei extremer Hitze

Zum Wochenende sind wieder sommerliche Temperaturen für das Essener Stadtgebiet angesagt. Mit Temperaturen über 30 Grad Celsius kehrt eine sommerliche Hitze ein, die die Gesundheit gefährden kann. Da bei den tropischen Temperaturen der Körper besonders stark belastet wird, bittet die Stadt Essen alle Bürger, besonders auf ihre Gesundheit zu achten. Insbesondere ältere Menschen und Kinder sowie Obdachlose sind bei diesen Temperaturen besonders gefährdet. Vor allem Flüssigkeitsverluste führen dabei schnell zu Kreislaufschwächen. Die Stadt bietet mit ihrem ersten Trinkwasserbrunnen in der Essener Innenstadt  eine kostenlose Möglichkeit, sich mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Auch Tiere leiden unter der Hitze und müssen mit ausreichend Wasser und Schutz vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Notruf bei Hitzschlag: 112

Die Stadt appelliert an die Essener, augenscheinlich bewusstlose Personen anzusprechen, Hilfe anzubieten und wenn nötig den Rettungsdienst zu alarmieren. Wenn der Verdacht eines Hitzschlags besteht, bitte sofort den Notruf unter 112 verständigen. Symptome für einen Hitzschlag könnten beispielsweise sein: erhöhte Körpertemperatur, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Orientierungslosigkeit, Bewusstseinsstörungen, schneller Herzschlag oder schnelle Atmunng. Foto: Brochhagen / Stadt Essen

- Werbung -spot_img

Letzte Artikel