Noch bis 11. Juni: Socca World Cup 2023 in Essen – Kennedyplatz

447
Das Stadion für 3.000 Zuschauer steht mitten in der Essener Innenstadt auf dem Kennedyplatz. Foto: Emmy Heiß/EMG

Die Fußballwelt schaut derzeit auf Essen. Für zehn Tage ist die Stadt im Herzen des Ruhrgebiets Austragungsort des Socca World Cups 2023, Kennedyplatz. Insgesamt 44 Teams sind aus fünf Kontinenten angereist, um in Spielen á 2 mal 20 Minuten gegeneinander anzutreten. Anders als beim klassischen Fußball sind nicht nur die Spiellängen kürzer, ein Team besteht auch nur aus sechs Spielern. Zudem ist das Spielfeld nur 46 mal 27 Meter groß. Dadurch sind die Spielzüge kürzer und schneller, was es für das Publikum noch spannender macht. Wer sich die Partien anschauen möchte, kommt einfach zum mobilen Stadion auf den Kennedyplatz mitten in der Essener Innenstadt, in dem rund 3.000 Menschen Platz finden oder schaut die Spiele live auf DAZN. Der Sender überträgt die Partien in die ganze Welt. Der Eintritt ist frei, es gilt eine freie Platzwahl. Der Socca World Cup endet am 11. Juni. Den Zeitplan zu den Vorrunden Spielen sowie alle weiteren Infos zur WM gibt es unter www.essen2023.com.