KLARTEXT zum Steeler Pfad: Ein Bad im Tiefschlaf

0
307

2014 hat eine schwarz-grüne Ratsmehrheit entschieden, das „Bad am Südpark“ nicht zu renovieren. Am Steeler Pfad sollte eine KiTa nebst Wohnungsbau entstehen.

Doch obwohl Kindertagesstättenplätze und Wohnraum dringend benötigt werden, hat sich bis heute nichts getan. Das Bad gammelt vor sich hin. Nach rund acht Jahren sind die Anlieger den Blick auf diese Ruine leid.

Die SPD will sich für die Bürger einsetzen und die CDU gibt über Bezirksvertreter Klaus-Dieter Feige bekannt: Gut Ding will Weile haben…

Das gilt bereits seit 2011 ebenso am Pläßweidenweg. Auch nach elf Jahren schafft es die Stadt nicht, hier ein Gewerbegebiet zu erschließen. Wohnungen, KiTas, Gewerbe – im Essener Osten lässt man sich dafür Zeit.

Anzeige